Konzert

Friend'n'Fellow

Der Schaffensprozess von Constanze Friend und Thomas Fellow klingt retrospektiv wie ein Lehrstück über qualitatives Songwriting, konstanten Output und die rauschhafte Kraft des Live-Auftritts. Es sind jene Merkmale, die das Duo im Zeitalter des digitalen Mainstreams herausragen lassen.  Inspiriert wurden sie von Größen wie Ray Charles, Al Jarreau und Luther Allison. Letzterer prägte in den 90er-Jahren durch gemeinsame Auftritte die musikalische Entwicklung des Duos.

Doch es ist nicht nur die Freundschaft und Zusammenarbeit mit Allison, die seither als Referenz unter der Oberfläche ihrer eigenen und adaptierten Songs durchhallt. Stil und Besetzung bleiben ungewöhnlich, da der Klang einer mehrköpfigen Band auf zwei Elemente übertragen wird – Gitarre und Stimme. Beide Instrumente sind losgelöst von Konventionen und geben sich sowohl im Studio als auch im Konzertsaal der Melange aus Konzeption und intuitiver Spielfreude hin. Daraus entspringt ein wildes Mosaik: Mal Jazz, mal Blues, mal Country – aber immer Soul.

___

Aufgrund der derzeit gültigen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg wurde die Veranstaltung in den Konzertsaal verlegt, um die gesetzlich vorgegebenen Personenabstände einhalten zu können. Momentan können Karten nur in reduzierten Blöcken gebucht werden. Abhängig von der weiteren Entwicklung ist eine Aufstockung des Sitzplatzkontingents möglich. Beachten Sie, dass in diesem Fall die Leerräume zwischen den Plätzen bestuhlt und verkauft werden.

Konzertsaal

€ 21 / 16

Eine Veranstaltung der Stadt Weikersheim.

Constanze Friend
Gesang

Thomas Fellow
Gitarre