Konzert

Made in Berlin Quartet

Es ist die ganz große Starbesetzung, wenn Geiger Ray Chen und die ersten Pulte der weltberühmten Berliner Philharmoniker sich zur Königsdisziplin der Kammermusik zusammentun: ein echtes Gipfeltreffen des Streichquartetts mit einer Reise durch die ganze Vielfalt der Gattung und der Krönung mit Dvořáks »Amerikanischem« Streichquartett, das wie kaum ein zweites Werk gleichzeitig volkstümlich und mitreißend ist.

Konzertsaal

€ 39 / 31 / 23

50% Ermäßigung für Schüler*innen und Studierende

Hugo Wolf
Italienische Serenade

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio & Fuge

Eugen Ysaye
Duo Sonate für zwei Violinen

Jean Francaix
Streichtrio

Antonín Dvořák
Streichquartett Nr. 12 op. 96 »Amerikanisches«

Ray Chen
Violine

Noah Bendix-Balgley
Violine

Amihai Grosz
Viola

Stephan Koncz
Cello