Konzert

Marc-André Hamelin

Bereits im Frühjahr 2020 war der weltweit konzertierende Über-Virtuose Marc-André Hamelin für die TauberPhilharmonie angekündigt. Umso glücklicher sind wir über die Verlegung. Der Franko-Kanadier, dessen Technik von der New York Times als »übermenschlich« beschrieben wird, und der bereits Generationen von Klavierstudierenden in die Sinnkrise gestürzt hat, beschreitet in seinem Konzert eine Reise von der Frühklassik bis zum 20. Jahrhundert und erklimmt dabei mit der Hammerklaviersonate von Beethoven einen Höhepunkt der Musikgeschichte. Von Miniaturen von Prokofiev bis zu Klangkathedralen des Exzentrikers Scriabin erleben Sie eine pianistische Farbenpracht, die wohl kaum jemand so souverän und zugleich neugierig interpretieren kann wie Hamelin. Ein Tastentaumel der besonderen Art.

Konzertsaal

€ 47 / 37 / 27

50% Rabatt für Studierende und Schüler*innen

Klassik-Abo

Carl Philipp Emanuel Bach
Suite e-Moll

Sergej Prokofiev
Sarkasmen

Alexander Scriabin
Sonate Nr. 7
»Weiße Messe«

Ludwig van Beethoven
Sonate op. 106
»Hammerklavier«

Wir danken:

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien / NEUSTART Kultur

Inthega