JazzSonderformate

Nah dran: Alma Naidu

Eine Stimme – klar und engelszart, zeitlos und faszinierend frei. Spätestens seit ihrem 2022 erschienenen Debüt-Album »Alma« wirbelt die junge Münchnerin die Szene mit ihrem so erfrischend ehrlichem Singersongwriter-Jazz gewaltig auf. Fernab vermeintlich verstaubter Traditionen hält sie sich mit ihren Kompositionen und Arrangements nicht an Genregrenzen und kreiert durch ihre Verschmelzung von Jazz und Pop mit klassischen Sounds immer wieder viel Raum für Fantasie. Ihr Studium bei der Jazzikone Norma Winstone an der Royal Academy of Music in London und die Album-Zusammenarbeit mit Nils Landgren und Dominic Miller (Gitarrist von Sting) sei hier nur am Rande erwähnt; schließlich ist es Alma Naidu selbst, die nicht nur bekennende Jazzliebhaber*innen mit ihrer ganz eigenen Musik inzwischen international verzaubert.

Alma Naidu Gesang und Klavier

Ferdinand Schwartz Klavier

Ferdinand Kirner Gitarre

Lisa Wulff Bass

Valentin Renner Schlagzeug

Dieses Konzert wird unterstützt durch bdtonic