Neujahrskonzert

zwei:takt Trio Hermes

In der italienischen Kammermusikszene hat sich das junge Trio Hermes als ein »rising«-Ensemble innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht. Das Trio ist u. a. Gewinner des Wettbewerbs »Premio Alberghini« in Bologna und zuletzt 2021 des Europäischen Musikwettbewerbs »Crescendo« in Florenz. Über den Jahreswechsel ist das Ensemble zu Gast auf Schloss Weikersheim, dem »World Meeting Center« der Jeunesses Musicales Deutschland. Über sein internationales Netzwerk pflegt der musikalische Jugendverband intensive Verbindungen mit der italienischen Organisation »Le Dimore del Quartetto«. Diese vermittelt hervorragenden jungen Nachwuchsensembles familiäre Probenaufenthalte an inspirierenden historischen Orten. Zum Abschluss seines Studienaufenthalts bedankt sich das Trio Hermes für seine »Residenz im Schloss« mit Werken von Beethoven, Brahms und Schubert sowie einem selten schönen neoklassischen Werk der italienischen Moderne.

**
Die gemeinsame Konzertreihe zwei:takt der Jeunesses Musicales Deutschland und der TauberPhilharmonie Weikersheim steht für: junge Musiker*innen, große Leidenschaft und hohes Niveau und ist zugleich ein gemeinsames programmatisches Statement der beiden musikalischen »Player« in Weikersheim.

In Kooperation mit Le Dimore del Quartetto und Jeunesses Musicales Deutschland.


Ginevra Bassetti, Violine

Francesca Giglio, Violoncello

Marianna Pulsoni, Klavier

 

Franz Schubert
Klaviertrio in Es-Dur D 897

Ildebrando Pizzetti
Klaviertrio A-Dur ( 1925 )

Ludwig van Beethoven
Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 1

Johannes Brahms
Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 101

 

Wittenstein-Saal

€ 27 / 21

50 % Rabatt für Studierende, Azubis und Schüler*innen