Konzert

Die Altneihauser Feierwehrkapell'n

Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum,

nach langen Gesprächen hat sich die TauberPhilharmonie in Rücksprache mit Norbert Neugirg und seinen Künstlern schweren Herzens dafür entschieden, die Veranstaltung mit der Altneihauser Feierwehrkapell’n am 16.01.2021 abzusagen.

In der derzeitigen Situation kann das Konzert nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Mit über 600 Personen ist die Veranstaltung schon seit Monaten restlos ausverkauft. Bei diesem regen Publikumsinteresse machen die regelmäßigen Adaptionen der Corona-Verordnungen eine verlässliche und für alle Seiten zufriedenstellende Planung nicht möglich. Die Altneihauser Feierwehrkapell’n und die TauberPhilharmonie bitten daher um Ihr Verständnis, dass unter diesen Rahmenbedingungen vorerst kein Ersatztermin angeboten werden kann.

Kartenrückabwicklung:
Online-Buchungen werden automatisch rückabgewickelt. Sie brauchen nichts Weiteres tun. Haben Sie Ihre Karten über eine unserer Vorverkaufsstellen oder über uns gebucht, nehmen Sie bitte Kontakt mit der dementsprechenden Vorverkaufsstelle auf. Nach Angabe des Namens, der Bestellnummer, der postalischen Adresse sowie der Bankverbindung werden die Kartenbeträge so schnell als möglich auf Ihr Konto überwiesen. Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne eine Mail an info(at)tauberphilharmonie.de.

__

Bereits seit mehreren Jahren hinterlässt der rotzfreche Komödianten-Haufen um Norbert Neugirg in der Fernsehsitzung »Fastnacht in Franken« (die erfolgreichste Sendung des Bayerischen Fernsehens) einen verheerenden Eindruck. Die Altneihauser Feierwehrkapell'n versucht sich mehr oder weniger erfolgreich an den unterschiedlichsten Musikstücken. Die Musikanten sind ausnahmslos Amateure und werden dieser Tatsache auch immer gerecht. Zwischen den gespielten Titeln monologisiert der Kommandant eigenartig daher und trägt so wesentlich zum Verstreichen der gut 120 Minuten Programm bei. Üblicherweise kann sich das Ensemble ein paar Seitenhiebe auf lokales Geschehen nicht verkneifen. Alles in allem – ein fragwürdiger Abend, aber: Unbedingt sehenswert!

Konzertsaal

€ 36/31/26