Orchesterherbst

Landesjugendorchester Ba-Wü

Das Landesjugendorchester Baden-Württemberg präsentiert sich im Jahr seines 50-jährigen Bestehens mit einem großartigen Programm: Bei der Uraufführung 1957 in Boston gingen die Meinungen über William Waltons Cellokonzert stark auseinander. Doch der Cellist Gregor Piatigorsky prophezeite bereits damals, dass sich das Werk international durchsetzen würde. Und er hatte recht. Bis heute spielen namhafte Künstler*innen weltweit dieses außergewöhnliche Werk. Dvořáks 8. Sinfonie steht für Heiterkeit und ungebrochene Lebensfreude. Offensichtlich hatte der Komponist aus der Sommerfrische im Dörfchen Vysoká viel positive Energie mitgebracht und gut gelaunt einige volksliedhafte Elemente seiner böhmischen Heimat in die Sinfonie eingebaut. Das hohe musikalische Niveau des Landesjugendorchesters wurzelt im Können und im Enthusiasmus jedes einzelnen Orchestermitglieds im sinfonischen Team. Das Ensemble wird vom Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs getragen und ist Teil der Orchestergemeinschaft der Jeunesses Musicales Deutschland.

Mini-Abo: Besuchen Sie alle drei Orchesterherbst-Konzerte und sichern Sie sich 15% Preisvorteil.

**
Die gemeinsame Konzertreihe zwei:takt der Jeunesses Musicales Deutschland und der TauberPhilharmonie Weikersheim steht für: junge Musiker*innen, große Leidenschaft und hohes Niveau und ist zugleich ein gemeinsames programmatisches Statement der beiden musikalischen »Player« in Weikersheim.

In Kooperation mit Jeunesses Musicales Deutschland.

Christoph Altstaedt, Dirigent

 

Edward Elgar
Froissart Ouvertüre op. 19

William Walton
Cellokonzert ( 1956 )

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Konzertsaal

€ 29 / 22 / 15

50 % Rabatt für Studierende und Schüler*innen

15% Rabatt mit dem Orchesterherbst-Abo