Konzert

zwei:takt: Bundesjugendorchester

Das jüngste Spitzenorchester Deutschlands, das zuletzt im Sommer 2021 in Weikersheim zu Gast war, kommt mit einem ganz besonderen Programm an die Tauber: neben Beethovens 6. Sinfonie, der sogenannten »Pastorale«, erklingt Hector Berlioz’ Sinfonie mit Solobratsche »Harold en Italie«. Ein Programm über Natur und Helden, übers Zuhören und musikalische Gemeinschaften. Da werden Reisen, Naturphänomene wie Gewitter und Sonnenschein oder auch Räubergelage vertont und von den 14-20-Jährigen in unerhörter Musikalität dargeboten. Und es gibt noch eine Besonderheit, denn es ist ein Programm ohne Dirigentin: Tabea Zimmermann, die sich selbst als »Musikerin mit dem Instrument Bratsche« bezeichnet, kommt als musikalische Leitung und »Patentante« zum Orchester. Als Jugendliche war sie selbst Mitglied im BJO und spielt seitdem auf den großen Bühnen der Welt.

Die gemeinsame Konzertreihe zwei:takt der Jeunesses Musicales Deutschland und der TauberPhilharmonie Weikersheim steht für: junge Musiker*innen, große Leidenschaft und hohes Niveau und ist zugleich ein gemeinsames programmatisches Statement der beiden musikalischen »Player« in Weikersheim.

____

Die in der TauberPhilharmonie geltenden Hygieneregeln und Sicherheitsmaßnahmen finden Sie hier.

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 6 »Pastorale« op. 68

Hector Berlioz: »Harold en Italie« – Sinfonie mit Solobratsche op. 16

Bundesjugendorchester
Tabea Zimmermann (Viola und musikalische Leitung)

zwei:takt ist eine Konzertreihe von Jeunesses Musicales Deutschland und TauberPhilharmonie Weikersheim.

Konzertsaal

€ 39 / 29 / 19

50% Ermäßigung für Schüler*innen und Studierende