Konzert

Saisonfinale: Igor Levit (2)

Leidenschaftlich und energiegeladen: von Schuberts gar nicht so kleinen Klavierminiaturen über eine der berühmten Liszt-Bearbeitungen von Wagners ikonischer Oper »Tristan und Isolde« bis zur 1942 entstandenen Klaviersonate von Prokofiev geht die pianistische Reise. Da trifft hochromantische Klangkunst auf formsprengende musikalische Arbeit, und die inhaltlich und technisch vielleicht größte Sonate von Prokofiev mit dem irrwitzigen Precipitato-Finalsatz gehört zweifellos zu den Schlüsselwerken des 20. Jahrhunderts. Ein Programm wie gemacht für Igor Levit, dessen pianistisches Können und Neugier hier strahlen und Sie begeistern werden. 

____

Die in der TauberPhilharmonie geltenden Hygieneregeln und Sicherheitsmaßnahmen finden Sie in dieser PDF zum Download.

Regionale Möglichkeiten für Schnelltests haben wir in dieser PDF zusammengestellt.

Konzertsaal

€ 49 / 39 / 29

50% Rabatt für Schüler*innen und Studierende

Franz Schubert
Klavierstücke D946

Wagner/Liszt
Isoldes Liebestod

Sergej Prokofiev
Klaviersonate Nr. 7 B-Dur