Konzert

Klavierabend mit Martin Stadtfeld

Liebes Publikum,

aufgrund der neuen Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie entfällt unser Konzert am 12.12.2020 leider ersatzlos.
Wir bedauern diese Absage sehr, werden aber im Laufe der Woche die Rückerstattung Ihrer Tickets freigeben, so dass Sie zeitnah Ihr Geld zurückerhalten. Bitte haben Sie hier noch etwas Geduld!

Unterstützen Sie die Kultur in der TauberPhilharmonie!
Spendenkonto: DE73 6239 1420 0068 7920 00
Betreff: KulturSolidaritaet

______

Sie gelten als einer der Höhepunkte der Musikgeschichte: mit den Sonaten op. 109, 110 und 111 erklingt im Konzertsaal der TauberPhilharmonie das pianistische Vermächtnis von Ludwig van Beethoven. Von barocken Formen über klassische Strukturen bis hin zu horizonterweiternden musikalischen Ideen vereinen diese Werke eine schier unendliche Vielfalt an außergewöhnlichen Momenten. Vom fast intimen Kopfsatz der »kleinen« E-Dur-Sonate op. 109 bis zum monumentalen Variationssatz der letzten Sonate op. 111: Martin Stadtfeld präsentiert in diesem Klavierabend die ganze Genialität des Jubilars Beethoven. Ein Konzert, das von größter Empfindung bis zu abgrundtiefer Verzweiflung und Dramatik das gesamte Können und Aufmerksamkeit von Publikum und Künstler fordert – und zugleich beglückend und überwältigend ist!

*Geplant war der Klavierabend am 30. Mai 2020 und musste wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen. Ein Ersatztermin konnte erfreulicherweise noch in diesem Beethoven-Jahr gefunden werden.

Konzertsaal

€ 45 / 35 / 25

50% Rabatt für Schüler*innen und Studierende

Mit freundlicher Unterstützung der Wittenstein AG und Sparkasse Tauberfranken.