Konzert

Marc-André Hamelin

Die New York Times beschreibt seine technischen Fähigkeiten als »beinahe übermenschlich«, Klavierstudierende weltweit wurden und werden durch seine aberwitzigen Interpretationen in die Sinnkrise gestürzt: der franko-kanadischePianist Marc-André Hamelin gehört zu den größten Stars seiner Zunft und begeistert mit rauschhafter Virtuosität ebenso wie mit immerwährender Neugier für Repertoire-Entdeckungen. In die TauberPhilharmonie bringt er Träumerisches von Mozart und Fauré, Stürmisches von Beethoven und mit Ravels »Gaspard de la nuit« eines der schwierigsten Klavierwerke, die je komponiert wurden.

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate Es-Dur KV 292

Carl Philipp Emanuel Bach
Rondo c-Moll Wq 59, Nr. 4

Ludwig van Beethoven
Sonate C-Dur op 2 Nr. 3

Gabriel Fauré
Nocturnes op. 33 1 – 3

Maurice Ravel
Gaspard de la nuit

 

Mit freundlicher Unterstützung des
Freundeskreis TauberPhilharmonie e.V.

Konzertsaal

€ 46 / 36 / 26

50% Rabatt für Schüler*innen und Studierende