Kammermusik

Simon Höfele

Ein Feuerwerk für Trompete und Klavier gibt es in der TauberPhilharmonie, wenn Simon Höfele und Eisabeth Brauß Virtuoses und Verträumtes von Arutjunian bis Takemitsu zum Besten geben. Ob Jazz, klassische Sonate, Konzertetüde, Bravourstück oder Gershwins Welthit Rhapsody in Blue – bei dieser Konzertmatinee erleben Sie die ganze Vielfalt der Trompete an nur einem Nachmittag. Der 28-jährige Simon Höfele ist Preisträger des »Opus Klassik« und hat sich in kurzer Zeit international als einer der erfolgreichsten Trompeter der jungen Generation etabliert. Und dass das Klavier an diesem Sonntag nicht nur Begleitinstrument ist, zeigt Elisabeth Brauß mit Solowerken von Mendelssohn und Ravel. Für Klassik-Affine, Wiedereinsteigerinnen und Neugierige; ohne Pauken, aber mit Trompete.

Simon Höfele, Trompete

Elisabeth Brauß, Klavier

 

Alexander Arutjunjan
Aria et Scherzo

Felix Mendelssohn-Bartholdy
Variations Sérieuses op. 54

Maurice Ravel
Sonatine

George Gershwin (arr. Timofei Dokshidser)
Rhapsody in Blue

u. a.

Konzertsaal

€ 31 / 25 / 19

50 % Rabatt für Studierende und Schüler*innen