Blog

KreativTipp #3

Eierfärben mit Naturmaterialien - Ein Tipp von der Kita Schatzinsel :-)

Naturfarben:
• Rot: Rote Beete oder rote Speisezwiebeln
• Gelb: Kurkuma und Kamilleblüten
• Grün: Spinat oder Brennnesseln
• Braun: Schwarzer Tee, Kaffee oder Zwiebelschalen
• Blau, Lila: Heidelbeeren, Fliederbeeren, Rotkohlblätter

Da einige Farbstoffe Spuren hinterlassen, nehmt ihr am besten einen alten Topf. Die einzelnen Naturmaterialien (ca. 3 Tassen) kocht ihr in einem Liter Wasser zu einem Sud auf und lasst das Ganze eine Viertelstunde ziehen. Danach siebt ihr die Naturmaterialien aus.

Nun legt ihr die Eier in den Sud, die zwei Zentimeter unter Wasser liegen sollten. Wie lange, bleibt euch überlassen.
Ihr könnt aber auch die Eier gemeinsam mit dem Sud abkühlen lassen und den ganzen Tag oder über Nacht darin liegen lassen.

Morgen zeigen wir euch, mit welchen verschiedenen Techniken ihr die Ostereier bemalen könnt.

Viel Spaß beim Färben!

 

Wittenstein-Saal

Weitere Veranstaltungen

Image-743

TauberPhilharmonie
Wittenstein-Saal

Image-722

TauberPhilharmonie
Wittenstein-Saal

Image-620

TauberPhilharmonie
Wittenstein-Saal

Image-608

TauberPhilharmonie
Wittenstein-Saal